Category

Blog

Fehlerkultur Beispiel

Hurra ein Fehler! Fehlerkultur im Unternehmen.

By | Blog, Inhalte, News | No Comments

Aus der Zeit von Henry Ford, dem Autobauer, ist folgende Geschichte überliefert: Ein Mitarbeiter hatte einen finanziell folgenschweren Fehler zu verantworten. Ihm war klar, daß er kündigen müsse. Ford jedoch lehnte die Kündigung ab und sagte: „Wir haben soeben eine Million Dollar in Ihre Ausbildung investiert!“ Er offenbarte damit sein spezielles Verständnis einer Fehlerkultur, also der Art, mit dem Fehler, dem Verursacher und den Folgen umzugehen.

Read More
Ist das die Treppe zum Erfolg? Aufstieg?

Aufstiegsmöglichkeit und Karriere im KMU?

By | Blog, Inhalte, Methodik | No Comments

„Würden Sie sich mehr Aufstiegsmöglichkeit im Unternehmen wünschen?“ So lautete die Frage einer statista-Umfrage unter deutschen Arbeitnehmern. 62% der männlichen und sogar 69% der weiblichen Arbeitnehmer äußerten sich 2017 als zufrieden oder an Aufstiegsmöglichkeiten desinteressiert. Diese Fraktion hat sich gegenüber 2015 um rund 20%-Punkte verstärkt. Deshalb heißt die Überschrift der Grafik „Die Deutschen sind karrieremüde.“ Denn nur 38% der Männer sind demnach noch karriere-„wach“, nur 31% der weiblichen Befragten. Was sagen wir zu dieser Darstellung?

Read More
Führung bedeutet immer auch Herausforderung

Was sind die Herausforderungen an Führung?

By | Basics, Blog, Inhalte, Methodik | No Comments

Führung, Führungskraft, Führungsstil … die Beschäftigung mit der Vielfalt an herrschenden Definitionen ist eine akademische Fleißaufgabe. Wir wollen uns für die AHA-Arbeit und das Souveränitätsziel dabei auf unsere Zielgruppe konzentrieren: Es ist er Nachwuchs in kleineren und mittleren (Familien-)Unternehmen, in denen wir noch eine Einheit bei Eigentum und Verantwortung erleben.

Read More
Was sehen wir wenn wir kritisch in den Spiegel schauen?

Souveränität: Wie schaffen wir Distanz zu uns selbst?

By | Blog, Inhalte, Methodik | No Comments

Was bedeutet Souveränität? In der Sphäre des Gesellschaftspolitischen kennen wir den Souverän. Das kann ein Herrscher sein, also eine Person, aber auch der Staat. Der Souverän ist mit Rechten und Monopolen ausgestattet, etwa dem Gewaltmonopol. Das Wort „souverän“ stammt lt. Wikipedia vom französischen Wort souverain und vom lateinischen superanus = „darüber befindlich, überlegen“. Bei AHA interessieren wir uns vor allem für die Souveränität als Eigenschaft des Handelns von Personen: Souveränes Handeln offenbart sich in Situationen des Drucks, dann, wenn Ungeplantes, Überraschendes herausfordernd an die Tür klopft, wenn nicht viel Zeit zum Entscheiden bleibt und wenn der Einsatz hoch ist. Wenn Menschen derartige Situation professionell-pragmatisch beantworten und meistern, dann attestieren wir ihnen Souveränität; sie sind überlegen (superanus).

Read More